· 

Portemonnaie... Name ... ???

Der Wunsch war mir Befehl...:-)

Ein kleines Portemonnaie war gewünscht, soll aber Platz haben für 3-4 Karten, Noten und ein Reissverschlussfach fürs Kleingeld soll auch nicht fehlen. Endlich habe ich es gewagt, mein ganz eigenes Design für ein Portemonnaie. Das Rad neu zu erfinden muss ja nicht sein, ich habe mir einfach aus meinen Lieblingsportemonnaies Aspekte zusammengesucht und sie in mein Design hier und da einfliessen lassen. Entstanden ist... ja, der Name fehlt noch... dieses Portemonnaie.

Gerne zeige ich hier die Entstehung desselben.

Das benötigte Material für meinen ersten Versuch.

- Fester Baumwollstoff für das Aussenteil

- Baumwollstoffe für die Innenteile

- endlos Reissverschluss

- Steckschloss

- Bügelvlies

 

Das Vlies habe ich auf die entsprechenden Teile  aufgebügelt. Für die kleinen und grösseren Innenfächer habe ich das Vlies im unteren Drittel aufgebügelt, ist nicht weiter wichtig, aber damit ist die Naht dann später nicht zu sehen.

Mit 2 kleinen Stücken Stoff habe ich die Enden des Reissverschlusses eingefasst.

Die 2 kleinen und 2 grösseren Innenfacher mit 1 cm Nahtzugabe zusammengenäht die Naht auseinander gebügelt, gewendet und wieder gebügelt, so dass das Vlies nicht gefaltet ist, somit ist die Naht jetzt auf der Hinterseite nicht mittig.

Die beiden Seitenteile an den kurzen Seiten zusammennähen, und dann wie die Innenteile so falten, dass die Naht nicht mittig ist und auf nur einer Seite zunähen, dann wenden und bügeln.

Die kleinen Innenfächer auf jeweils ein grösseres Innenfach legen, die hinteren Nähte gegen unten, knappkantig das kleine auf das grössere nähen.

 

Die Seitenteile klappkantig an ein eben entstandenes Teil nähen. Naht ebenfalls nach unten und bündig mit dem kleineren Teil.

Nun kommt das Innenteil zum Einsatz. Die beiden entstandenen Innenfachteile werden knappkantig mit der Naht gegeneinander in der Mitte, dies ist dann am Schluss unten, an das Innenteil genäht.

Vorsicht, das Teil mit den Seitenteilen kommt an die Seite mit dem kürzeren Abstand.

Nun den Reissverschluss mittig  mit der rechten Seite auf die rechte Seite des Innenfachs legen, dort wo das Innenteilfach mit 1 cm Abstand angenäht ist. Darauf das Innenfach des Kleingeldfaches, rechte Seite auf linke Seite des  Reissverschlusses.

Mit dem Reissverschlussfüsschen die drei Lagen annähen.

 

Reissverschlussinnenfach nach hinten umlegen und knappkanntig dem Reißverschluss entlang annähen.

An der freien Seite wird nun auch das Aussenteil rechts auf rechts auf den Reissverschluss platziert und auf der anderen Seite das übrige Kleingeldinnenfach. Auch hier dann das innenfach nach hinten klappen und klappkantig dem Reißverschluss entlang annähen.

So sieht es von der Rückseite her aus.

Alles zusammenlegen, rechts auf rechts, darauf achten dass der Reissverschluss offen ist, damit das Wenden möglich ist. Ebenfalls darauf achten dass die Seitenteile nach innen liegen und ansonsten alle Teile flach liegen. Nun rundum alles mit 1 cm Nahtzugabe zunähen, ich habe die Wendeöffnung an der oberen Seite gelassen, nicht beim Kleingeldfach, ich finde es so einfacher.

Nahtzugabe kürzen und  rundum mit Zickzack versäubern.

Fast fertig,  jetzt alles wenden.

Die Ecken schön ausformen, das Kleingeldfach nach innen stülpen.

Wieder mal alles bügeln kann nicht schaden.

Jetzt das Steckschloss anpassen und das Verschlussteil auf die Aussenseite (über dem Kleingeldfach) anbringen, nur auf dem Aussenstoff, nicht das Kleingeldfach dazunehmen.

Hier muss man etwas ausprobieren wo das Steckschloss hin soll, damit später noch genug Platz ist für den Inhalt und das Portemonnaie noch geschlossen werden kann.

Seitenteile umlegen, bügeln und klappkantig absteppen.

Jetzt das ganze falten, so dass das Seitenteil auf die gegenüberliegenden Innenfächer passt. Gut fixieren.

Wendeöffnung versäubern und 1 cm nach innen falten, ebenfalls fixieren.

Nun angefangen am unteren Teil bei einem Seitenteil rundum klappkantig die Seitenteile annähen, sowie die Wendeöffnung zunähen.

Steckschloss anbringen, allenfalls noch Buchecken, Fertig.

 

Wie findet ihrs.

Ich freue mich auf eure Feed backs